Wie die Orgelpfeifen stehen die Ponys in der Manege, gemeinsam drehen sie ihre Runden, umkreisen einander und stellen sich auf die Hinterbeine. 

weiterlesen

Karl Trunk entstammt einer Zirkusfamilie, stand bereits als Kind mit Pferden in der Manege und ist Tierlehrer aus Leidenschaft.

weiterlesen

Momentan begleiten Karl Trunk acht Ponys, zwei Minishetlandponys mit einem Stockmaß von nur etwa 80 Zentimetern und Shire Horse „Sunny“.

weiterlesen

Raubkatzen, Elefanten, aber vor allem Pferde spielten im Leben der Familie Trunk schon immer eine große Hauptrolle. 

weiterlesen

 

 

Gastspielorte 2016

16. März bis 10. April Recklinghausen

14. April bis 22. Mai Köln

26. Mai bis 19. Juni Düsseldorf

13. Juli bis 07. August Ludwigsburg

12. August bis 2. September Linz

15. September bis 16. Oktober Wien

21. Okotber bis 13. November Graz

19. November bis 11. Dezember Innsbruck 

  

Nehmen Sie Kontakt mir auf:

  Anschrift: Hittfelder Landstraße 22, 21218 Seevetal

Mobil: +49 172 5231030 

Web: karltrunk.de

Ausbildung

„Die Pferde sind wie eine Familie für mich, immerhin verbringe ich den ganzen Tag mit ihnen“, sagt Karl Trunk, der seine Tiere grundsätzlich selbst ausbildet. Bis die Pferde zum ersten Mal in der Manege stehen, braucht es viel Gefühl und Geduld. Das wichtigste ist dem engagierten Tierlehrer, dass seine Pferde Freude an der Arbeit haben: „Man merkt, dass die Tiere lernen wollen. Und die Freude an der Arbeit sieht man ihnen auch an.“